Hohlraumbeheizungen

Hintergrund:

Die von uns geplanten, gefertigten und verlegten Hohlraumbeheizungen/Wandheizungen werden überwiegend bei Kühlhäusern eingesetzt. Denn ohne diese Heizungen würde die Temperatur von Hohlräumen unter die Temperatur der umgebenden Luft sinken, wodurch die Luftfeuchtigkeit kondensieren würde, was wiederum in Eisbildung resultieren würde.

Unsere Lösung:

Die von uns produzierten Hohlraumbeheizungen/Wandheizungen werden zwischen Außenwand und dem Wandisolierungselement, wo der Hohlraum vorhanden ist, verlegt. Der Regler, der einen Temperaturfühler besitzt, schaltet die Heizmatten erst bei Unterschreitung einer definierten Solltemperatur ein. Dabei werden hauptsächlich Zweipunkt-Regler mit Hysterese eingesetzt, um ein dauerndes Ein- und Ausschalten zu vermeiden.

Features von unseren Hohlraumbeheizungen/Wandheizungen:

♦ Schnelle Verlegbarkeit durch flexibles Kalt- und Heizkabel

♦ Einfache Befestigung auf PVC-Folie oder Gittergewebebandmatte

♦ Nahezu beliebige Flächengröße realisierbar

♦ mindestens 15 W/m²

♦ alle Heizmatten auch mit Reserveheizleiter lieferbar

♦auch mit selbstbegrenzendem Heizband ausführbar